Aufmerksamkeit für Körper und Geist

Wir geraten in unserem Leben immer wieder in Situationen, die uns herausfordern.
Wir wollen erfolgreich, schnell und effizient sein und möglichst „alles unter einen Hut kriegen“.
Dabei verlieren wir manchmal den Kontakt zu uns selbst.

Alexander-Technik weckt die Aufmerksamkeit für Körper und Geist, indem das Denken mit dem Handeln verbunden wird.

»Stop before you start« Sting

Bewusst Innehalten um die natürliche Balance und Aufrichtung wiederzufinden

Innezuhalten bedeutet, sich einen Moment Zeit zu nehmen bevor man auf etwas reagiert. Dadurch lässt sich die Situation überblicken in der man sich befindet:
Gewöhnlicherweise reagieren wir auf Anforderungen sofort und automatisch.
Indem wir kurz innehalten bevor wir reagieren, können wir die Aufmerksamkeit auf die Art und Weise lenken, wie wir handeln. Wir nehmen den Körper wahr und den Raum, in dem wir uns befinden. Dadurch erweitern wir unsere Wahrnehmung und verbinden die verschiedenen Faktoren, die einer Situation angehören. Wir sind im Moment präsent.

So entsteht Spielraum im Umgang mit uns selbst.
Wir können gewohnte Strukturen lösen und geraten wieder in Kontakt
mit uns selbst.
Wir hören auf, uns kleiner zu machen als wir sind und nehmen den Raum ein, der uns zur Verfügung steht.
Dadurch entlasten wir unsere Gelenke und gewinnen an Bewegungsfreiheit und Durchlässigkeit.
Wir finden zurück zu natürlicher Aufrichtung und können diese Erfahrung nach und nach in unseren Alltag integrieren.
Diese führt zu

- mehr Wohlbefinden und einer neuen Lebensqualität
- innerer Ruhe und Klarheit
- natürlicher Körperhaltung ohne Anstrengung
- Aktivität und Entspannung zugleich
- langfristiger Linderung von Rückenschmerzen